Reiffenstuel, Johann Georg
Reiffenstuel, Johann Georg
Theologian and canonist (1641-1703)

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Johann Georg Reiffenstuel —     Johann Georg Reiffenstuel     † Catholic Encyclopedia ► Johann Georg Reiffenstuel     In religion ANACLETUS     Theologian and canonist; b. at Kaltenbrunn (Tegernsee) 2 July, 1641; d. at Freising, 5 Oct., 1703.     He entered the Franciscan… …   Catholic encyclopedia

  • Johann Georg Reiffenstuel — (1641 1703) was a Canon law expert. He was born in Kaltenbrunn, Bavaria, and died in Freising, Bavaria. He was a member of the Franciscan (Reformed) Order, and was chosen definitor of his province. He taught philosophy at Freising, Landshut, and… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Reichenhall — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Reichenhall — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/R — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • Germanisches Nationalmuseum — Haupteingang des Museums (2011) …   Deutsch Wikipedia

  • 14. März — Der 14. März ist der 73. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 74. in Schaltjahren), somit bleiben 292 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1894 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | ► ◄◄ | ◄ | 1890 | 1891 | 1892 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Kunstarchiv — Das Deutsche Kunstarchiv (DKA) im Germanischen Nationalmuseum (Nürnberg) ist das größte Archiv für schriftliche Nachlässe zur Kunst und Kultur im deutschsprachigen Raum. Es wurde 1964 als Archiv für Bildende Kunst innerhalb des Germanischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”