Marcellinus, Flavius
Marcellinus, Flavius
A high official at the court of Emperor Honorius, and possessed the confidence of his imperial master owing to his good sense, and unblemished conduct

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Flavius Marcellinus —     Flavius Marcellinus     † Catholic Encyclopedia ► Flavius Marcellinus     Date of birth unknown; died 12 September, 413. He was a high official (tribunus et notarius) at the court of Emperor Honorius, and possessed the confidence of his… …   Catholic encyclopedia

  • Flavius Marcellinus — was a high official at the court of Emperor Honorius.[1] References ^ Flavius Marcellinus Catholic Encyclopedia article Persondata Name Marcellinus, Flavius …   Wikipedia

  • Flavius Claudius Iulianus — (griechisch Φλάβιος Κλαύδιος Ἰουλιανός, * 331 in Konstantinopel; † 26. Juni 363 in der Nähe von Maranga am Tigris), bekannt als Julian Apostata (griechisch Ἰουλιανὸς ὁ Ἀποστάτης ‚Julian der Abtrünnige‘), sehr selten auch als Julian II. bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Claudius Julianus — Flavius Claudius Iulianus (griechisch Φλάβιος Κλαύδιος Ἰουλιανός, * 331 in Konstantinopel; † 26. Juni 363 in der Nähe von Maranga am Tigris), bekannt als Julian Apostata (griechisch Ἰουλιανὸς ὁ Ἀποστάτης ‚Julian der Abtrünnige‘), sehr selten auch …   Deutsch Wikipedia

  • Marcellinus (magister officiorum) — Marcellinus (died 31 September 351) was a Roman Empire officer under Roman Emperor Constans and usurper Magnentius. Coin of Magnentius. Marcellinus was comes rerum privatarum of this usurper. Marcellinus was comes rerum privatarum of …   Wikipedia

  • Flavius Aëtius — (* um 390 in Durostorum, heute Silistra in Bulgarien; † 21. oder 22. September 454 in Rom) war ein weströmischer Heermeister und Politiker in der spätantiken Völkerwanderungszeit. Er übte seit den 30er Jahren des 5. Jahrhunderts maßgeblichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Hypatius — (griechisch Ὑπάτιος; † 19. Januar 532 in Konstantinopel) war ein oströmischer Senator und Neffe des Kaisers Anastasios I. Er wurde während des Nika Aufstands zum Gegenkaiser ausgerufen. Leben und Karriere Hypatius gehörte zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcellinus (Bischof von Diocaesarea) — Marcellinus war in der ersten Hälfte des 6. Jahrhunderts Bischof der Stadt Diocaesarea, dem vormaligen Sepphoris, in der oströmischen Provinz Palaestina Secunda, heute Israel. Er ist bezeugt als Unterzeichner der Beschlüsse der Synode von… …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Ablabius — (gräzisiert Ablabios; * auf Kreta; † 338) war ein bedeutender Beamter der Spätantike. Er war ein enger Vertrauter des römischen Kaisers Konstantin. Ablabius kam als Kind armer Eltern auf der Insel Kreta zur Welt.[1] Auf Kreta war er zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Longinus — (griechisch Λογγῖνος, † nach 492) war ein oströmischer Feldherr, Thronprätendent und Rebell gegen Kaiser Anastasios I.. Longinus war der jüngere Bruder von Anastasios Vorgänger Zenon. Die spätantiken Quellen beschreiben Longinus als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”