Manfredonia
Manfredonia
The city of Manfredonia is situated in the province of Foggia in Apulia, Central Italy, on the borders of Mount Gargano

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Manfredonia — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Manfredonia — Manfredonia …   Deutsch Wikipedia

  • Manfredonia — Mono …   Wikipedia Español

  • Manfredonia — Manfredonia,   Stadt und Hafen in Apulien, Provinz Foggia, Italien, am Golf von Manfredonia, am Fuß des Monte Gargano, 58 500 Einwohner; Erzbischofssitz; Handelszentrum; chemische und petrochemische Industrie; Fischfang.   …   Universal-Lexikon

  • MANFREDONIA — vulgo quoque Manfredonia, urbs Archiepiscopalis regni Neapolitani a Manfredo Rege Neapol. Friderici II. Imperatoris filio dicta, qui eam circa A. C. 1200. condidit. Haud procul inde, ad radices Gargani montis ostenduntur ruinae Siponti urbis.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Manfredonĭa — Manfredonĭa, 1) Stadt in der neapolitanischen Provinz Capitanata, am Monte Gargano u. am Adriatischen Meer; Castell, Hafen, Erzbischof, Kathedrale; Ausfuhr von Getreide; 8000 Ew. Die Stadt wurde 1266 von Manfred gegründet; 2) Golf dabei, mit den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manfredonĭa — Manfredonĭa, Stadt in der ital. Provinz Foggia, am Golf von M. des Adriatischen Meeres südlich vom Monte Gargano, an der Eisenbahn Foggia M., Sitz eines Erzbischofs, hat ein altes Kastell, eine 1848 restaurierte Kathedrale, ein Gymnasium, einen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manfredonia — Manfredonĭa, Stadt in der ital. Prov. Foggia, am Monte Gargano und am Golf von M. des Adriat. Meers, (1901) 12.188 E., Hafen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manfredonia — Manfredonia, neapolitan. Stadt an dem von ihr benannten Busen des adriat. Meeres, Sitz eines Erzbischofs, mit Hafen, 5000 E., einigem Seehandel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manfredonia — For the Italian footballer, see Lionello Manfredonia. Manfredonia   Comune   Comune di Manfredonia …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”