Krasicki, Ignatius
Krasicki, Ignatius
Born in 1735; died at Berlin, 1801. He took orders in early youth, and soon after became a canon, travelled abroad, preached the coronation sermon for King Stanislaus Poniatowski, by whose favour he shortly got a bishopric in what was soon to become Prussian Poland

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Ignatius Krasicki —     Ignatius Krasicki     † Catholic Encyclopedia ► Ignatius Krasicki     Born in 1735; died at Berlin, 1801. He took orders in early youth, and soon after became a canon, travelled abroad, preached the coronation sermon for King Stanislaus… …   Catholic encyclopedia

  • Ignatius Krasicki — Ignacy Krasicki (auch: Graf Ignatius Krasicki) (* 3. Februar 1735 in Dubiecko, Polen; † 14. März 1801 in Berlin) war Fürstbischof von Ermland, Erzbischof von Gnesen und darüber hinaus ein bekannter polnischer Schriftsteller. Ignacy Krasicki …   Deutsch Wikipedia

  • Ignacy Krasicki — (auch: Graf Ignatius Krasicki) (* 3. Februar 1735 in Dubiecko, Polen; † 14. März 1801 in Berlin) war Fürstbischof von Ermland, Erzbischof von Gnesen und darüber hinaus ein bekannter polnischer Schriftsteller der Aufklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischof von Gnesen — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Gnesen: 999–ca. 1006 oder 1020 Gaudentius ca. 1007 oder 1020–1027 Hipolit 1027–1028 Bossuta Stefan 1052/59?–1092? Peter Bogumil 1092?–1118/24? Martin I. 1118/24–1148/49 Jakob I …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Stanislaus — Grabowski Adam Stanislaus, genannt Grabowski (* 3. September 1698 in Groß Butzig (Wielki Buczek); † 15. Dezember 1766 in Heilsberg) war von 1741 bis 1766 Fürstbischof von Ermland. 1766 wurde Ignatius Krasicki zum Koadjutor des Bischofs Stanislau …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Feber — Der 3. Februar ist der 34. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 331 Tage (in Schaltjahren 332 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Gröll — Das Grab des Michael Gröll in Warschau (die Inschrift ist nach 207 Jahren beinahe unleserlich) Michael Gröll (* um 1722 in Nürnberg; † 15. September 1798 in Warschau)[1], war ein deutschstämmiger Drucker, Verleger und …   Deutsch Wikipedia

  • Hedwigskathedrale — St. Hedwigs Kathedrale am Forum Fridericianum Die Sankt Hedwigs Kathedrale ist seit der Gründung des Bistums Berlin im Jahr 1930 die katholische Bischofskirche in der Friedrichstadt im Ortsteil Mitte (Bezirk Mitte) von Berlin und gehört mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Orden vom Weißen Adler — Der Orden vom Weißen Adler (polnisch Order Orła Białego) ist das höchste Ehrenzeichen der Dritten Republik Polen und war die höchste Auszeichnung der Ersten Republik Polen, des Herzogtums Warschau, Kongresspolens (bis 1831) und der Zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt-Hedwigs-Kathedrale — St. Hedwigs Kathedrale am Forum Fridericianum Die Sankt Hedwigs Kathedrale ist seit der Gründung des Bistums Berlin im Jahr 1930 die katholische Bischofskirche in der Friedrichstadt im Ortsteil Mitte (Bezirk Mitte) von Berlin und gehört mit dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”