Guglielmini, Giovanni Battista
Guglielmini, Giovanni Battista
Scientist, b. at Bologna, 16 August, 1763; d. in the same city, l5 December, 1817

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Giovanni Battista Guglielmini —     Giovanni Battista Guglielmini     † Catholic Encyclopedia ► Giovanni Battista Guglielmini     Scientist, b. at Bologna, 16 August, 1763; d. in the same city, l5 December, 1817. He is known as the first scientific experimenter on the… …   Catholic encyclopedia

  • Giovanni Battista Morgagni — Born February 25, 1682 Forlì …   Wikipedia

  • Giovanni Battista Guglielmini — (* 16. August 1763 in Bologna; † 15. Dezember 1817 ebenda) war ein italienischer Wissenschaftler. Er ist dafür bekannt, dass er als erster die Erdrotation experimentell nachwies. Nach einem Philosophiestudium und einem zweijährigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Battista Guglielmini — (b. at Bologna, 16 August1763; d. in the same city, 15 December1817) was an Italian physicist. He is known as the first scientific experimenter on the mechanical demonstration of the rotation of the earth. LifeHe received the tonsure in early… …   Wikipedia

  • Guglielmini — ist der Familienname folgender Personen: Domenico Guglielmini (1655–1710), italienischer Mathematiker, Chemiker und Arzt Giovanni Battista Guglielmini (1763–1817), italienischer Wissenschaftler Diese Seite ist eine Begriffsklär …   Deutsch Wikipedia

  • Domenico Guglielmini — Domenico Guglielmini, Stich von C. Rampoldi, 1821 Domenico Guglielmini (* 27. September 1655 in Bologna; † 27. Juli 1710 in Padua) war ein italienischer Mathematiker, Chemiker und Arzt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Due Torri — Bologna im Mittelalter (Angelo Finelli, 1917) Die mittelalterlichen Geschlechtertürme sind ein Wahrzeichen der Stadt Bologna. Eine Besonderheit sind dabei die nebeneinander stehenden schiefen Türme Garisenda und Asinelli. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schiefe Türme — Bologna im Mittelalter (Angelo Finelli, 1917) Die mittelalterlichen Geschlechtertürme sind ein Wahrzeichen der Stadt Bologna. Eine Besonderheit sind dabei die nebeneinander stehenden schiefen Türme Garisenda und Asinelli. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schiefe Türme (Bologna) — Bologna im Mittelalter (Angelo Finelli, 1917) Die mittelalterlichen Geschlechtertürme sind ein Wahrzeichen der Stadt Bologna. Eine Besonderheit sind dabei die nebeneinander stehenden schiefen Türme Garisenda und Asinelli. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”