Gratian, Johannes
Gratian, Johannes
The little that is known concerning the author of the 'Concordantia discordantium canonum', more generally called the 'Decretum Gratiani', is furnished by that work itself, its earliest copies, and its twelfth-century 'Summae' or abridgments

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Johannes Gratian —     Johannes Gratian     † Catholic Encyclopedia ► Johannes Gratian     (GRATIANUS).     The little that is known concerning the author of the Concordantia discordantium canonum , more generally called the Decretum Gratiani , is furnished by that …   Catholic encyclopedia

  • Johannes Gratianus — Gratian, Magister Gratianus oder Gratianus de Clusio[1] ist der PND normierte Name), (* in Chiusi Ende 11. Jahrhundert; † vor 1160 in Bologna) gilt als Vater des Kirchenrechts. Er ist der Autor des um 1140 verfassten Decretum Gratiani, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gratian (jurist) — Gratian, was a 12th century canon lawyer from Bologna. He is sometimes wrongly referred to as Franciscus Gratianus, or Johannes Gratianus, or Giovanni Graziano. His birth and death dates are unknown.Since the 11th century, Bologna had been the… …   Wikipedia

  • Gratian (Kirchenrechtler) — Gratian, Magister Gratianus oder Gratianus de Clusio[1] ist der PND normierte Name), (* in Chiusi Ende 11. Jahrhundert; † vor 1160 in Bologna) gilt als Vater des Kirchenrechts. Er ist der Autor des um 1140 verfassten Decretum Gratiani, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gratian (Begriffsklärung) — Gratian, Gratianus oder Gracián ist der Name: eines römischen Soldaten des 4. Jh., Vater der Kaiser Valens und Valentinian und Großvater des Kaisers Gratian; siehe Gratian der Ältere eines römischen Kaisers des 4. Jh.; siehe Gratian eines römisch …   Deutsch Wikipedia

  • Der Renner — ist das einzige erhaltene deutschsprachige Werk Hugo von Trimbergs. In seinem ersten Teil beschreibt der Dichter die sieben Hauptsünden, ihre Untersünden und die von ihnen gefährdeten Personengruppen. Im zweiten Teil setzt er sich mit dem Weg der …   Deutsch Wikipedia

  • Gracián — Gratian, Gratianus oder Gracián ist der Name: eines römischen Soldaten des 4. Jh., Vater der Kaiser Valens und Valentinian und Großvater des Kaisers Gratian; siehe Gratian der Ältere eines römischen Kaisers des 4. Jh.; siehe Gratian eines römisch …   Deutsch Wikipedia

  • Gratianus — Gratian, Gratianus oder Gracián ist der Name: eines römischen Soldaten des 4. Jh., Vater der Kaiser Valens und Valentinian und Großvater des Kaisers Gratian; siehe Gratian der Ältere eines römischen Kaisers des 4. Jh.; siehe Gratian eines römisch …   Deutsch Wikipedia

  • Spätrömisch — Einer der bekanntesten Bauten der Spätantike: die Hagia Sophia im heutigen Istanbul (Baubeginn 325, Neubau unter Justinian I.). Die Minarette wurden erst nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 hinzugefügt. Spätantike ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Spätrömisches Reich — Einer der bekanntesten Bauten der Spätantike: die Hagia Sophia im heutigen Istanbul (Baubeginn 325, Neubau unter Justinian I.). Die Minarette wurden erst nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 hinzugefügt. Spätantike ist eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”